„Hades“ von Candice Fox

_20161126_140145.JPG

Titel: „Hades“

Autor: Candice Fox

Genre: Thriller

Seiten: 341 Seiten

Erscheinungsdatum: 08. Mai 2016

Verlag: Suhrkamp Verlag

Preis: 14,99 €

ISBN: 978-3-518-46673-5

Kauf mich!

Klappentext:

Hades ist der ›Herr der Unterwelt‹ von Sydney. Er weiß alles über das Verbrechen in seiner Stadt, denn auf seiner gigantischen Müllhalde entsorgt er gegen Honorar Menschen, die gewaltsam zu Tode gekommen sind.

Dieses Schicksal hätten auch beinahe die Kleinkinder Eden und Eric geteilt, die man bei Hades deponiert hat. Aber die beiden leben noch. Sie wachsen bei Hades auf und werden Top-Cops bei der Mordkommission von Sydney. Das ist jedoch nur ihr eines Gesicht, ihr eines Konzept von »Gerechtigkeit«. Denn schließlich hat Hades Eden und Eric erzogen.

Meine Meinung:

Nach anfänglichen Schwierigkeiten bzgl des Schreibstils, die aber meines Erachtens bestimmt der Übersetzung geschuldet sind, habe ich mich dann doch recht gut ins Buch eingefunden.

Durch die verschiedenen Perspektiven, wird man über die Geschichten von Hades, Eden und Eric, sowie von Jason und von Frank aufgeklärt.

Man kann sich toll in die verschiedenen Protagonisten reinversetzen. Besonders das Schicksal von Eden und Eric lässt einen nicht kalt und man spürt ganz klar Mitgefühl in sich aufsteigen.

Obwohl Hades im Grunde ein „Verbrecher“ ist, ist er einem sehr symphatisch. Sein Pflichtgefühl gegenüber den 2 Kindern ist wahrlich überwältigend. Er ist trotz allem ein Mann mit tollen Werten und versucht auch diese den Kindern zu vermitteln.

Einzig und allein Frank ist etwas nervig mit seinen steten Anmachen gegenüber Eden und dem Fanatismus hinter das Geheimnis von Eden und Eric zu kommen.

Hauptstory ist hier ganz klar die Vorgeschichte von Eden und Eric. Die beiden verloren bei einem missglückten Kidnappingüberfall ihre Eltern und sollten danach selbst dem Tode geweiht sein. Als einer der Kidnapper die Leichen der Kinder zu Hades brachte, der die Leichname verschwinden lassen sollte, stellte Hades fest, dass diese doch noch am Leben waren. Er versorgte die Wunden der beiden und nahm sie bei sich auf. Jedoch merkte er schnell, dass die seelischen Wunden viel schwerwiegender und irreparabel waren. So lehrte er die beiden ihren Zorn gegen die richtigen Leute zu richten und gab ihnen wichtige Kenntnisse für den Weg ihres persönlichen Rachefeldzugs mit.

Die Nebenstory hier ist auch sehr interessant und spannend; und hält noch einige Überraschungen bereit.

Das Ende ist total unvorhersehbar und ich war einen Augenblick echt sprachlos 😉👍👌

Ein wirklich tolles Buch, welches ich gerne weiterempfehle! Daher 4/5 Sterne!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s